Hybride Lernmethoden

und technisches Know-How

Accelerated Learning, Praxis Fokussierung, Stetiges Feedback 

Individuell, zielgruppenorientiert, praxisnah

Unser Trainingsmodell beginnt mit einem sorgfältigen und individuellen Diagnostikgespräch, in dem wir Ihre Kandidaten auch mit den auf sie zukommenden Herausforderungen vertraut machen. Diese Einschätzung ermöglicht es uns, einen individuellen Fahrplan für jeden einzelnen Trainee zu erstellen. Accelerated Learning ermöglicht es, komplexe Inhalte in kürzester Zeit umfassend und praxisnah zu erlernen. So erreichen unsere Trainees innerhalb weniger Wochen einen enormen Wissenszuwachs. Aber noch wichtiger für Ihr Unternehmen: Sie können das Erlernte auch zeitnah in der Praxis einsetzten!

Abstract Lines

Theorievorlesung als Startschuss

"Learning by doing"... sehen wir genauso, allerdings benötigt man dazu ein gewisses grundlegendes Theoriewissen. Aus diesem Grund lehren unsere Coaches in kurzen Initialvorträgen das Basiswissen für die einzelnen Teilmodule. Dieses Wissen wird von den Teilnehmern vertieft und weiter ausgearbeitet, um ein grundlegendes Verständnis für die Praxis zu erlangen.

Über 50% Praxisanteil

Theorie bildet das Gerüst auf dem wir stehen, aber nur durch Praxiserfahrung sind wir auch in der Lage, die Theorie richtig anzuwenden. Aus diesem Grund enthalten all unsere Module einen über 50 prozentigen Praxisteil. Durch das Lösen von Programmieraufgaben aus der Praxis werden den Trainees die nötigen Kompetenzen für die anstehenden Aufgaben in Ihren Unternehmen vermittelt. Durch stetiges Feedback unserer Coaches wird das Schreiben von "clean code", das Vermeiden von "bad smells" sowie lösungsorientierte Ansätze gefördert. 

Schematischer Ablauf eines Kursmoduls 

Initialvortrag
Leistungskontrolle
Akademie-
Meetings
Studium der
Thematik
Einzel Session
mit dem Coach
Besprechung der Übung
Review und Auswertung der Übung
Praktisches 
Programmieren

Individuell zum Erfolg

Wir alle sind verschieden, also auch unsere Stärken und Schwächen. In der Java-Akademie wird der individuelle Leistungsfortschritt, sowie die Stärken und Schwächen der einzelnen Trainees berücksichtigt. Im persönlichen Gespräch zwischen Trainees und Coaches diskutieren wir diese Fortschritte permanent. So fördern wir die individuelle Leistungsfähigkeit der Einzelnen und kitzeln das Maximum heraus. Bei uns wird niemand allein gelassen. Wir betrachten jeden Trainee als Mitglied des Teams und zeigen das auch in der individuellen Betreuung.

Softwareentwicklung nicht nur lernen, sondern leben

Wir lehren nicht nur die einzelnen Prozesse der Softwarentwicklung sondern leben sie in unserer Akademie. So werden sie für jeden Teilnehmer  direkt spürbar. Scrum und dessen Bestandteile wie zum Beispiel Daily Standups gehören bei uns zur täglichen Routine.  So etablieren und verinnerlichen wir Prozesse, denen ein Software-Entwickler, -Architekt oder Projektleiter im alltäglichen Arbeitsumfeld begegnet.